Pischel Ribline - 4.7 Premium

€23.000
  • Category: 
  • Hersteller: 
  • Modell: 
    4.7 Premium
  • Baujahr: 
    2017
  • Länge: 
    4,7 meters
  • Breite: 
    2,35 meters
  • Trockengewicht: 
    480
  • Anz. Luftkammern: 
    4
  • Zertifizierung (CE): 
    B
  • Personen max.: 
    9
  • Zustand: 

Weitere Informationen

  • Art des Verkaufs: 
    Ausstellungsboot
  • Verkäufer: 
    Händler
  • Inzahlungnahme möglich: 
    Ja
  • Treibstoff: 
  • Tankkapazität: 
    50
  • Rumpfmaterial: 
  • Bodenseezulassung: 
    1
  • Erster Launch: 
    2017
  • Motor / Fabrikat: 
    Yamaha F 50 HETL
  • Leistung: 
    50
  • Antrieb: 
    Aussenborder
  • Steuerung: 
    Bowdenzuglenkung
  • Motorlaufzeit (in Stunden): 
    1

Unabhängigkeit mit einem Treuen Gefährten...


Ausstellungsboot Aussattung:

Boot Motor Komplettpaket

Pischel Ribline 4.7 Premium
Militarygrau, Rumpf weiß
Polster Anthrazit
Schläuche mit vielen Verstärkungen, Antirutsch top Schlauch,
2 Fenderleisten Orca Hypalon Bootshaut,
GFK- Steuerstand , mit Sitzducht, Scheibe, Inox Haltebügel,
Sportlenkrad, Lenkung Handschuhfachmulde
Polsterkit bestehend aus: Sitzbank mit Lehne, Frontpolster,
2 Gasdruckaufsteller für Heckstauboxdeckel, Federaufsteller Bug
Wasserski Schleppvorrichtung, Bugfenderhalter, GFK Ankerdavit mit Belegklampe
Polsterverlängerung, Heckbadeleiter (das Foto zeigt Sonderausstattung wie Sportsitzbank und Badeplattformen)
Yamaha F 50 HETL , EFI, 4 Takt, E-Start, Trimm+ Tilt,
Drehzahlmesser, Trimmanzeige, 50 L Tank mit Schlauch und Tankuhr
und Pumpball, Standard Schaltbox mit integriertem Zündpanel,
Motormontage, 2 Teleflex Schaltkabel, Batteriebox,,
Wasserabscheider, Hauptschalter,
wartungsfreie Banner Batterie

Fahrfertig

(Gegen Aufpreis ist ein anderer Motor lieferbar)




Beschreibung:

Das R.I.B-LINE 4.7 L ist derzeit die vielseitigste Entwicklung im Hause Pischel. Der lange GFK Rumpf mit tiefem V verhilft Ihm zu ausgesprochen guten Laufeigenschaften.
Erst wenn man das Boot betritt, merkt der Skipper das Raumgefühl. Die Heckstaubox ist derart gewaltig , dass sich das RIBLINE 4.7L, was den Stauraum angeht, sich auch hinter seinen größeren Brüdern nicht verstecken braucht. Außerdem ist der Schwerpunkt für diese Klasse sehr weit nach vorne verlagert, wobei die verlängerte Rumpfform ein noch komfortableres Einsetzen in rauer See ermöglicht. Die Schlauchkonen im Heckbereich und der Überhang des Schlauches im Bugbereich sind bis auf ein Minimum gekürzt worden. Ein alter Seemanns Spruch sagt: “Länge läuft“. Das R.I.B-LINE 4.7 L ist eines der wenigen 4.7'er mit CE Kategorie B, was einem von einem Unwetter überraschten Sportbootkapitän wenigstens ermöglicht in seinen Heimathafen mit Sicherheit Reserven zurückzukehren. Die B-Zertifizierung kommt nicht von ungefähr. Europäische Normen und Tests, die durch amtlich anerkannten Prüforganisationen abgesegnet wurden, bestätigen die Seegängigkeit eines jeden Bootes.
Das Ribline erfüllt für die B-Zertifizierung alle Kriterien, z.B. hat es ein schnell selbstlenzendes Cockpit im Stand*, es verfügt aufgrund des hohen Rumpf- und Schlauchvolumens über einen überdurchschnittlichen Auftrieb. Es hat auch aufgrund seines Längen- / Breitenverhältnisses extrem gute Stabilitätwerte und es ist aufgrund seiner soliden Bauart über 73,6kW (100PS) motorisierbar. Behörden wie auch Privatkunden wissen die inneren Werte des 4.7L zu schätzen. Die empfohlene Motorleistung für Privatkunden liegt je nach Einsatzzweck bei 36,8 - 58,8 Kw (50 - 80 PS). Interessant ist das 4.7L für all die Kunden, die mit einem normalen PKW oder Wohnmobil nur ein kompaktes Offshore-Schlauchboot ziehen können. Daher reicht es Trailer in der 750 bis 1000 kg Klasse zu verwenden. Die empfohlene Motorleistung verhilft mit einem Tankvolumen von 50 L bis maximal 120 L zu enormen Reichweiten ohne jeden Tag an der einzigen Hafentankstelle mit anderen Bootseignern warten zu müssen. 1300 D/Tex Orca Hypalon, mehrfach verklebte Nähte, außerordentlich viele Beschläge und ein Schlauchkörper der komplett mit dem GFK-Rumpf verklebt ist, gehören zur Standardausstattung. Der Rumpf wird mit Komposit Matten von Hand laminiert. Die Trittflächen und der Heckbereich sind besonders solide gefertigt, um auch hohen Beanspruchungen Stand zu halten.

Seine Praxistauglichkeit hat das 4.7L auf unserem 2010er Testtörn bewiesen: 2010: „Kroatien Test Törn 2010 “.

Auszug aus dem Testbericht R.I.B-LINE 4.7 Zeitschrift Boote 08/2010:

...Erste Wahl ... Fahreigenschaften und Ausstattung des RIBLINE 4.7L sind Premiumklasse. Fazit: Die RIBLINE 4.7L mit dem Yamaha F 60 macht Spaß, ohne unsicher oder unkontrollierbar zu werden. Hierfür sorgen die guten Fahr- und Manövriereigenschaften. Damit ist Sie ein guter Begleiter für die Badetour oder den Familienausflug...

Auszug aus dem 60'er Motorentest Zeitschrift Boote 08/2010:

...Eins für alle: Conrad Pischels RIBLINE 4.7 kann's mit allen Test-Motoren. Das "Raumwunder" überzeugt in jeder Situation mit erstklassigen Fahreigenschaften...

Spezifikationen

Produktanfrage

Adresse

53842
Deutschland